Suche:   Sie sind hier: Schüler : Jahrgangsstufe 1 : 1c Seepferdchenklasse : 
Home
Aktuelles
Termine
Profil
Team
Steuergruppe
Eltern
Schüler
Jahrgangsstufe 1
1a Eulenklasse
1b Pandaklasse
1c Seepferdchenklasse
1d Fuchsklasse
Jahrgangsstufe 2
Jahrgangsstufe 3
Jahrgangsstufe 4
OGS
2015-2019
2014-2018
2013-2017
2012-2016
2011-2015
2010-2014
Förderverein Oemberg
Förderverein Selbeck
Veranstaltungen
Downloads
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Wir sind die Seepferdchen-Klasse!

Über die Links gelangen Sie direkt zu den einzelnen Berichten und Bildern der Seepferchenklasse:

Ausflug zum Mundhygiene-Zentrum

Karnevalistische Seepferdchen

Verkleidete Seepferdchen

Seepferdchen flöten quer

Schildkröte backt Kuchen für Seepferdchen

Töröööööööö- Wir lernen die Klarinette kennen

Ab in den Schnee - Fensterdeko

Ab in die Weihnachtsferien

Unser erster Ausflug

Nikolaus-Tag bei den Seepferdchen

Unser Adventsgesteck

Impressionen von unserer Weihnachtsfeier

Der Weihnachtsmann ohne Mütze-Theaterstück

Ein Seepferdchen zum Bemalen

Handball 5.0

Handball, Handball, Handball

Zähneputzen ist angesagt

Handball-Training Dribbeln ist angesagt

JEKITS-Wir lernen ein neues Instrument kennen

S wie Seepferdchen

Unser erster Martins-Gottesdienst

Ein Riesenstutenkerl für die Seepferdchen

Handballtraining 2.0

Laterne, Laterne

Sicherheit ist wichtig

Seepferdchen lernen Handball

Zwei Überraschungen an einem Tag

Tag des Sports am 02.10.19

M wie Melone

Wir basteln unsere erste Laterne 2019

Unsere JEKITS-Stunde

Ein neues Seepferdchen für unseren Klassenraum

Unser erster Buchstabengeburtstag

Spielevormittag am 07.09.19

Unsere Klassentiere

Wir lernen das L

'Aul Saarn' begrüßt Seepferdchen in der Schule

Unser erster Schultag

Seepferdchen im Urlaub

 

 

Seepferdchen kaufen ein

Heute haben die Seepferdchen im Mathe-Unterricht mal eingekauft. Unsere Lehrerin Frau Steiger hat dafür ganz viele verschiedene Sachen (z.B. auch Eiskugeln) an die Tafel gehängt. Die Seepferdchen durften dann einkaufen und die Sachen in den großen Korb an der Tafel laden. Dann musste natürlich ausgerechnet werden für wie viel Euro eingekauft wurde. Eine Kassiererin stand schon bereit. BEzahlt werden musste natürlich auch.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Seepferdchen sind vielsaitig ;-)

Schon in der letzten Woche lernten die Seepferdchen im JEKITS-Unterricht die Gitarre kennen. Heute durfte jedes Seepferdchen einmal selber spielen.

Unser Ausflug zum Mundhygiene-Zentrum am 06.03.20

Um den Kindern der Oemberg-Schule die große Bedeutung von gesunden Zähnen und deren richtiger Pflege zu vermitteln, besuchen alle Schüler regelmäßig das Mundhygiene-Zentrum in Mülheim.

Am 06.03.20 machten sich diesmal die Schüler der Klasse 1c auf den Weg in die Mülheimer Innenstadt. Endlich angekommen, empfing uns schon Frau Küsters vom Gesundheitsamt, die die Kinder schon von Besuchen aus der Schule kannten. In einem Gespräch mit Frau Küsters erfuhren die Kinder alles über Prophylaxe, gesunde Ernährung und die Entstehung von Karies.

Danach hieß es: an die Bürsten – fertig – los. Zusammen mit Poldi übten alle Kinder noch mal, wie man seine Zähne richtig sauber putzt.

Anschließend ging es weiter in die Behandlungsräume. Ein besonderes Erlebnis war es, auf dem Behandlungsstuhl zu sitzen. Sofort wurde ausprobiert, wie man bei den anderen Kindern die Zähne untersuchen kann. Frau Küsters zeigte den Seepferdchen hinterher noch welche Geräte es im Behandlungszimmer gibt. Der Bohrer bohrte dabei schon mal in den Finger und die Munddusche machte einige nass. Nachdem alle Schüler noch einen Zahn gebastelt hatten, ging es zurück zur Schule. Dieser Ausflug wird sicherlich allen in angenehmer Erinnerung bleiben und den Schülern helfen, ein positives Bild vom Zahnarztbesuch zu behalten.


Los geht's
Auch unsere Seepferdchen sind dabei
Ab in den Bus,
nur noch über die Straße
und schon sind wir da! :-)



Putzen, putzen, putzen

Wir basteln einen Zahn


Es kitzelt

Bitte lächeln
Seepferdchen als Patient
Seepferdchen als Zahnarzt
Ab geht es wieder nach Hause

nach oben

HELAUUUUUUUUUU!

Njam njam

Wir reisen nach Jerusalem











Eine Polonäse durch die ganze Schule
Unsere Seepferdchen feiern natürlich mit!

Seepferdchen sind für Karneval verkleidet

In der letzten Kunststunde verkleideten die Schüler Seepferdchen. Zuerst wurde überlegt, welche Kostüme die Seepferdchen anziehen könnten und was sie brauchen, damit sie auch erkannt werden. Dann ging es los. Die Kinder durften wählen, ob sie mit Filzstiften oder dem Wasserfarbkasten malen dürfen. Hier die tollen Ergebnisse:

nach oben

Seepferdchen flöten quer

Heute brachte Frau Schulz-Schneider von der Musikschule Mülheim ein seltsames Instrument mit in den JEKTIS-Unterricht... Ein paar kleine Glasflaschen. Aber siehe da, wenn man die Öffnung unterhalb der Lippe anlegt und dann über den Rand pustet, macht auch die Glasflasche einen schönen Ton. Nach dieser Übung packte Frau Schulz-Schneider dann eine Querflöte aus und siehe da: So manches Seepferdchen brachte auch hier einen schönen Ton heraus.

nach oben

Schildkrötenbesuch bei den Seepferdchen

Heute besuchten uns zwei ehemalige Schüler unserer Klassenlehrerin. Eine der beiden Schildkröten war so lieb und brachte für die Seepferdchen einen selbstgebackenen Kuchen mit. Dieser wurde sofort mit Freude gemümmelt. Vielen lieben Dank an die Bäckerin!

nach oben

Törööööö - Wir lernen die Klarinette kennen

Zur heutigen JEKITS-Stunde brachte Frau Schulz-Schneider Strohhalme mit. Seltsam dachten sich die kleinen Seepferdchen. Aber mit zwei kleinen Schnitten wurde aus dem Strohhalm schnell eine kleine Tröte. So spielten die Seepferdchen auf ihren selbstgebastelten Instrumenten zu einem kleinen Lied mit. Natürlich durfte jedes Seepferdchen am Ende auch noch einmal auf der echten Klarinette spielen.

nach oben

Seepferdchen locken den Schnee herbei

Fleißig gestalteten die Seepferdchen in der letzten Kunststunde Pinguine für die Fenster (natürlich in der Hoffnung, dass diese bald im Schnee sitzen).

nach oben

Unser letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

nach oben

Unser erster Ausflug (zum Theater an der Ruhr)

Zu unserem ersten Ausflug folgten wir einer Einladung des Theater an der Ruhr. Um 08.30 Uhr wurden wir mit dem Bus abgeholt und zur Volxbühne gebracht. Dort schauten wir uns das Stück "Der Wolf und die sieben Geisslein an". Wir Seepferdchen durften sogar mit auf die Bühne und z.B. dem Wolf die Füße weiß anmalen. 

Auf geht's!
Unsere Seepferdchen (Schmusebacke&Blubb) sind natürlich mit dabei

Schon sind wir da...

... und warten gespannt, dass es losgeht.
Die Seepferdchen malen dem Wolf die Füße weiß

nach oben

Seepferdchen-Kekse für alle

Ein kleines Seepferdchen brachte heute für alle Seepferdchen Seepferdchen-Kekse mit. Alle Seepferdchen freuten sich über diese tolle Überraschung. Vielen lieben Dank! 

Der Nikolaus war da

Am Freitagmorgen hing ein Brief an unserer Klassentür, den Frau Müller direkt mit in die Klasse nahm. Auf den Tischen lagen kleine Geschenkepäckchen. Der Nikolaus war wirklich in die Schule gekommen und der Brief war tatsächlich vom Nikolaus. Der Nikolaus dachte, dass man ihm einen Streich gespielt hätte, da er keine Schuhe fand, in die er die Geschenke hätte packen können. Da hat er die Geschenke einfach auf den Tisch gelegt. Der Nikolaus lobte in seinem Brief die kleinen Seepferdchen, den ein oder anderen Wunsch an die Kinder hatte er auch in seinem Brief aufgeschrieben.

Da am Nikolaustag auch passenderweise das N Geburtstag hatte, brachten die kleinen Seepferdchen wieder Geschenke für das N mit. Ein ganz besonderes Geschenk wartete am hinteren Schulhof. Es war Golden Retriever Dame Nala, die sogar ein kleines Geschenkebeutelchen im Maul hielt. Darin war für jedes Kind eine Leckerei versteckt. Auch die kleinen Seepferdchen beschenkten Nala mit Hundeleckerchen, streichelten Nala um die Wette und lernten gleichzeitig noch einiges über Hunde. Vielen lieben Dank für den tollen Besuch! 

nach oben

Ein Seepferdchen-Adventsgesteck

Die Seepferdchen bekamen pünktlich zur Weihnachtsfeier einen eigenen Adventskranz. Und siehe da, auch zwei Seepferdchen-Kugeln haben sich im Gesteck versteckt. Vielen lieben Dank an unsere Pflegschaft für diese tolle Überraschung!

nach oben

Impressionen von der Weihnachtsfeier

nach oben

Unser kleines Weihnachts-Theaterstück

Der Weihnachtsmann hat keine Mütze, da das Rentier sie einfach angefressen hat...
Der kleine Spatz meint, dass der Weihnachtsmann Ersatz braucht...
Ob die Kochmütze die richtige ist?
Nein, es muss ne andere Mütze sein...
Auch der Cowboyhut scheint nicht der richtige zu sein...

Die Pudelmütze sieht lustig aus, ist aber auch falsch...

Der Zaubererhut ist zwar schön, aber passt auch nicht wirklich...

Auch der Bauarbeiterhelm ist wohl der falsche...
Genau wie die Kapitänsmütze...
Das Käppie ist zwar cool, aber passt auch nicht...
Und der Zylinder ist einfach zu groß
Zum Glück bringt ein Englein die gestopfte Mütze
Ein großer APPLAUS für die Seepferdchen!!!

nach oben

Ein Seepferdchen zum Bemalen

An unserer Weihnachtsfeier am 29.11.19 brachte eine Mama ein Riesenseepferdchen mit. Sie hatte es auf eine Holzplatte gemalt und ausgesägt. Die passenden Farben und jede Menge Glitzer hatte sie auch mit zur Feier gebracht. Nun durfte jedes Seepferdchen einen Teil nach Belieben anmalen und verzieren. So entstand ein tolles Kunstwerk, das bald einen Platz in unserem Klassenzimmer finden wird. An dieser Stelle noch einmal ein ganz großes DANKESCHÖN an die Ideenschöpferin und vorbereitende Mama!!!

nach oben

Unser letztes Handballtraining mit Herrn Klausing

Am Mittwoch hatten wir Seepferdchen unser letztes Handballtraining mit Herrn Klausing. Nach einer kurzen Erklärung wurden wir in 6er-Teams aufgeteilt. Während eine Mannschaft eine Pause hatten, spielten die anderen beiden Teams gegeneinander. Zu Beginn war es noch etwas schwierig, dass wir nicht mehr als drei Schritte mit dem Ball laufen durften. Aber mit der Zeit gelang uns dies immer besser und die ersten Tore fielen. Alle drei Mannschaften spielten gegen beide anderen. Wir hatten viel Spaß und es wurde viel gejubelt! Am Ende durften wir noch ein Siebenmeterschießen machen. Zwei Seepferdchen durften im Tor stehen.

nach oben

Handball, Handball, Handball

nach oben

Seepferdchen können auch super Zähneputzen

nach oben

Handballtraining - Wir lernen dribbeln

Heute haben wir mit Herrn Klausing geübt, den Ball zu dribbeln. Dies ist für einen Handballspieler sehr wichtig, da er mit dem Ball in der Hand nur drei Schritte laufen kann. Nach einer Übungseinheit bildeten wir zwei Gruppen und machten einen kleinen Wettkampf. Je ein Kind der Gruppe wartete am Kasten, die anderen Kinder der Gruppe mussten bis vor dieses Kind dribbeln und dann den Ball passen. Wurde gut geworfen und gefangen, durfte das Kind auch mit am Kasten warten. Aufgabe war es, dass alle Kinder so gut gedribbelt, geworfen und gefangen hatten, dass alle vor der anderen Gruppe am Kasten standen. Wir Seepferdchen feuerten unsere Mitspieler lautstark an. 










Auch unsere verletzten und kranken Seepferdchen spielten ein Spiel mit Bällen - Abalone

nach oben

JEKITS - Wir lernen die Cajón kennen

Heute am 12.11.19 brachte Frau Schulz-Schneider von der Musikschule eine ziemlich große, quadratische Tasche mit in den JEKITS-Unterricht. Daraus holte sie eine braune Holzkiste. Das sollte ein Instrument sein? Nick wusste aber, wie man das Instrument spielen muss und zeigte es den anderen Seepferdchen. So durfte dann nach und nach jeder Schüler eine Runde auf der Cajón spielen, alle Seepferdchen trommelten dazu auf ihren Tischen mit.

Die geheimnisvolle Holzkiste

nach oben

Die Seepferdchen lernen das S!

Passend zu St. Martin haben die Seepferdchen am Freitag begonnen, das S zu lernen. An der Tafel wurde erstmal geübt, das S nachzuspuren. Wie praktisch, dass das S wunderbar in einen Seepferdchenkörper passt. Auch die kleinen Blubberblasen wurden mit vielen S gefüllt.

nach oben

Unser erster Martins-Gottesdienst

Gleich geht's los!

nach oben

Ein Riesen-Stutenkerl

Heute bekamen wir einen vom Förderverein gespendeten Riesen-Pumann. Wir haben ihn geteilt und danach mit Nutella und Co. verspeist. Vielen lieben Dank an den Förderverein! 

nach oben

Handballtraining 2.0


Heute üben wir das erste Mal mit richtigen Kinderhandbällen




Wir üben den Umgang mit dem Handball...

... und haben viel Spaß dabei.



Werfen und Fangen klappt auch.

nach oben

Unsere Laternen sind fertig!

Heute haben viele helfende Elternhände unsere Laternen zusammengeklebt.  Vielen lieben Dank für die Hilfe.

nach oben

So kommen Seepferdchen sicher über die Straße

Am Donnerstag hatten wir Besuch von einem Polizisten. Er erklärte uns erst im Klassenraum, wie wir sicher über die Straße kommen. Dann ging es nach draußen vor die Schule. Dort konnten wir beweisen, wie gut wir schon die Straße überqueren können. Vielen lieben Dank für die tolle Übungsstunde!

nach oben

Handballtraining für die kleinen Seepferdchen

In den nächsten vier Wochen besucht uns wie diesen Mittwoch Herr Klausing vom Westdeutschen Handballverband im Sportunterricht. In unserem ersten Handballtraining haben wir viele lustige Übungen zum Umgang mit dem Ball (in unserem Fall Lustballon und kleinem Plastikball) zur Eingewöhnung gemacht. Wir freuen uns schon wahnsinnig auf die nächste Einheit zu der Herr Klausing Kinderhandbälle mitbringt.

nach oben

Heute (29.10.19) gab es direkt zwei Überraschungen für die kleinen Seepferdchen

Als erste Überraschung brachte ein Geburtstagskind einen tollen Schokokuchen mit auf dem es sogar zwei Seepferdchen gab. So mümmelten die Seepferdchen nach dem Frühstück alle noch ein leckeres Stück Kuchen.

Im JEKITS-Unterricht folgte nun die zweite Überraschung. Wir begaben uns wieder als Piraten auf Schatzsuche. Es dauerte zwar ziemlich lange bis Yui unseren Schatz im Klassenraum entdeckt hat, aber mit Spannung dürfte sie ihn dann öffnen. Darin waren Goldtaler für alle und die Freude war groß.

nach oben

Seepferdchen können nicht nur schwimmen ;-)

Erstmal ankommen


und den Sammelplatz suchen.

Wir sind startklar!
Unsere Seepferdchen sind immer dabei...

... auch beim Aufwärmen.
Mit viel Spaß machen die Seepferdchen die Robbe ;-)
Seepferdchen können auch ganz schön weit
fliegen...


und weit werfen.



Die ersten Seepferdchen kommen ins Ziel
So ein Seepferdchen taugt auch als Kopfkissen
Geschafft! ;-)

M wie Melone

Zu unserem heutigen Buchstabengeburtstag (vom M) brachte jedes Kind wieder einen Gegenstand mit, der mit M anfängt. Ein Kind unserer Klasse hatte für alle Melone dabei. Mmmmmmmmm, lecker! Vielen lieben Dank!

nach oben

Laterne, Laterne

In der letzten Stunde haben wir angefangen, unsere Laternen zu basteln. Mit viel Geduld und Durchhaltevermögen klebten die kleinen Seepferdchen in selbstgewählten Farben Mosaik-Transparentpapier-Schnipsel auf einen Bogen. Und siehe da, der Bauch der Seepferdchen-Laterne war fertig. In der nächsten Kunststunde basteln wir den restlichen Körper sowie den Kopf und den Schwanz. Ein besonderer Dank geht an Julian (Fegedienst), der mir mit viel Einsatz geholfen hat, alle runtergefallenen Schnipsel wegzufegen.

nach oben

Unsere erste JEKITS-Stunde

Heute hatten die kleinen Seepferdchen die erste JEKITS-Stunde. Frau Schulz-Schneider von der Musikschule Mülheim kommt nun jede Woche, um mit uns eine Stunde Musik zu machen. Gestartet sind wir mit einer Schiffsreise und vielen Liedern, Sprechstücken und Stimmbildungsübungen. Es hat uns riesig Spaß gemacht.

nach oben

Ein neues Seepferdchen für unseren Klassenraum

Beim Tag der offenen Tür am 14.09.19 bekamen die kleinen Seepferdchen Besuch von einigen Kindern aus der ehemaligen Schildkrötenklasse. Eine Mama und eine kleine Schildkröte brachten den Seepferdchen ein tolles Geschenk mit. Die beiden hatten selber für die Klasse ein riesiges Seepferdchen genäht. Das neue Klassentier wurde direkt im Klassenraum aufgehangen und die kleinen Seepferdchen können sich nun jeden Tag am neuen Kuscheltier erfreuen.

Vielen lieben Dank sagen wir den beiden Näherinnen für dieses wunderschöne Geschenk!

nach oben

Buchstabengeburtstag - Das O wird gefeiert

Heute haben wir einen neuen Buchstaben kennengelernt - das O.  Zur Feier des Tages haben wir erstmal das Lied 'O kuti' für den Geburtstagsbuchstaben O gesungen. Jedes Kind hatte ein Geburtstagsgeschenk mit dem Anfangsbuchstaben O dabei. Bei jedem Geschenk prüften wir, ob das Kind auch das richtige Geschenk mit dabei hatte. Wenn schon, dann wurde laut "O(h) ja" gerufen. Die Geschenke durften dann auf den Geburtstagstisch gelegt werden. Dort sammelten sich ausgedruckte Bilder von Ottern, ein Geburtstagsbrief mit vielen O-Bildern, ein Ofen, einige Orangen, Ohrringe und vieles mehr. Am Ende habe wir noch zwei der mitgebrachten Dinge zusammen an die Tafel geschrieben.

nach oben

Kennenlernvormittag auf dem Spielplatz

Am Samstagmorgen trafen sich alle Seepferdchen auf dem Oemberg-Spielplatz. Während die Eltern sich unterhielten, hatten die Kinder genügend Zeit zum Spielen. Auch unsere Klassentiere zogen über den Spielplatz und genossen die Sonne. Gerne wurde zwischendurch mal etwas vom Buffet gemümmelt.

Alle sind beschäftigt und toben sich aus
Die Seepferdchen brauchen eine Pause
Das Buffet wurde gerne besucht ;-)

Boccia macht Spaß!

Wir stellen vor - unsere Klassentiere

Seit Freitag haben zumindest zwei unserer Klassentiere einen Namen. In der ersten Woche haben wir fleißig Namensvorschläge gesammelt und gestern abgestimmt. Das sind

                     SCHMUSEBACKE SEEPFERD    &      BLUBB SEEPFERD:

nach oben

Die Seepferdchen lernen das L

Jedes Kind hat einen Aufgabenplan
Wir formen das L aus Pfeifenputzern
Wir schreiben den Buchstaben auf die Zaubertafel

Wir schreiben den Buchstaben in den Sand

Wir schreiben den Buchstaben an die Tafel

Wir formen den Buchstaben aus Knete

nach oben

Aul Saarn begrüßt die Seepferdchen

Der Stammtisch 'Aul Saarn' hat jedem Schüler der Seepferdchenklasse als Begrüßungsgeschenk ein Lebkuchengeschenk gebracht. Vielen lieben Dank!

nach oben

Unser Einschulungsgottesdienst am 29.08.19

Diese beiden kleinen Geschenke begrüßten uns am ersten Schultag auf dem Tisch

nach oben

Noch machen die kleinen Seepferdchen Urlaub

Sie freuen sich aber schon wahnsinnig auf den ersten Schultag!

©2012 GGS am Oemberg    Zuletzt geladen: 2020-10-01 02:20:14