Suche:   Sie sind hier: Profil : OGS (offener Ganztag) : 
Home
Aktuelles
Termine
Profil
Geschichte
Dependance
Schulprogramm
Schulcurricula
Schulübergang
Hausordnung
Schule von 8 bis 14 Uhr
OGS (offener Ganztag)
JeKi/JeKits
Team
Steuergruppe
Eltern
Schüler
Förderverein Oemberg
Förderverein Selbeck
Veranstaltungen
Downloads
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Offene Ganztagsschule

 Elemente der OGS am Oemberg

  • Unterricht am Vormittag
  • Entspannung
  • Freispiel
  • gemeinsames Mittagessen
  • Hausaufgaben/Arbeitsstunde
  • individuelle Förderung
  • Auswahl von Arbeitsgemeinschaften
  •  Integrierter Kommunionsunterricht
  •  Kooperation mit örtlichen Sportvereinen
  •  Nutzung der Außenspielflächen, Turnhalle und Räumlichkeiten der Schule sowie Einbeziehen von außerschulischen Orten
  •  Der Unterricht findet in Jahrgangs­klassen statt. Bei Wahlangeboten und der Gestaltung des Nachmittags gibt es keine Trennung nach Klassen.

 Unsere Leistungen für Sie und Ihre Kinder im Ganztag:

  • Ein gemeinsam abgestimmtes pädagogisches Konzept zwischen allen Beteiligten
  • Verzahnung von Schule und außer­unterrichtlichen Angeboten z.B. Aufgreifen von Unterrichtsprojekten in spielerischer Form am Nachmittag
  • Gemeinsame Abstimmung der Angebote am Nachmittag
  • zusätzliche Bewegungsförderung durch Angebote der örtlichen Sport­vereine z.B. Hockey der Vereine Kahlenberg und Uhlenhorst sowie TS Saarn (Abenteuerturnen) oder Inline-Skaten, Fußball und freie Bewegungsangebote
  • musische und kreative Angebote durch qualifizierte Honorarkräfte (Tanzen/Theater/Kunst)
  • Ferienbetreuung in den Oster- und Herbstferien und in den letzten drei Wochen der Sommerferien

 

Unterricht am Vormittag

Zur Unterstützung der Lehrer nehmen die Pädagoginnen täglich am Unterricht teil. Angesetzt sind dafür jeweils zwei Schulstunden pro Tag in den Hauptfächern Mathematik und Deutsch. Dadurch kennen die Mitarbeiterinnen die Lerninhalte und können den Kindern individuelle Hilfestellungen geben. Gezielte Förderung kann so auch in kleinen Gruppen ermöglicht werden.

Arbeiten in der Arbeitsstunde (Hausaufgaben)

Sie haben den Stellen­wert des Übens und Festigens der Lern­inhalte und sollten möglichst selbstständig von den Schülern bewältigt werden. Die pädagogischen Mitarbeiterinnen begleiten und unterstützen die Kinder bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben/ Arbeitspläne. Hier besteht die Möglichkeit, die Klasse auf beide Mitarbeiterinnen aufzuteilen, um in kleineren Gruppen die Aufgaben zu erledigen. Dies hat wieder den Vorteil, dass die Kinder gezielter gefördert und individueller unterstützt werden können.

Wir wünschen uns, dass die Eltern Interesse an den Aufgaben ihres Kindes haben: abendlicher Blick in die Postmappe, Übungen im Bereich Lesen (ideal täglich 10 Minuten) und Mathematik, anerkennende Worte für das Erreichte usw.   

Mittagessen

Es soll Qualitätsansprüchen gerecht werden (ge­sundheitlich ausgewogen und schmackhaft).Die Kinder essen gemeinsam mit den Pädagoginnen im Klassenverband. Sie übernehmen Verantwortung für ihre Tischgruppe und tauschen sich über Erleb­tes aus, planen Nachmittagsaktivitäten oder treffen Verabredungen. Die Mahlzeiten werden von Apetito tiefgefroren geliefert und in der Schule im Konvexornaten durch das Küchenpersonal zubereitet. Ihre Kinder wählen wochenweise aus einem Menüplan für die übernächste Woche eines von zwei Gerichten aus. Sollte Ihr Kind Unverträglichkeiten/ Allergien etc. bei gewissen Lebensmitteln aufweisen, sprechen Sie uns bitte an.

Nachmittagsbetreuung

Nachdem das Mittagessen eingenommen wurde und die Hausaufgaben/ Arbeitspläne bearbeitet wurden, finden unterschiedliche Angebote im Nachmittagsbereich statt oder Ihr Kind nimmt das AG Angebot wahr.

Hat Ihr Kind keine AG, steht ihm Zeit zum Spielen, drinnen und draußen, Zeit zum Ausruhen, zum Basteln oder für andere gezielte Freizeitangebote zur Verfügung. Dabei werden die Kinder durch die Pädagoginnen beaufsichtigt und begleitet.Hat ihr Kind sich für eine AG angemeldet, nimmt es an dem entsprechenden Tag an der AG teil. Die AG ist, nachdem Ihr Kind zweimal daran teilgenommen hat und sich dazu entschieden hat, weiterhin das Angebot wahrzunehmen, verpflichtend.Die AGs werden halbjährlich von den Kindern gewählt. Sie finden montags bis donnerstags zwischen 14: 15 Uhr und 15:45 Uhr statt. Hierbei stehen den Mitarbeiterinnen der OGS verschiedene Kooperationspartner, beispielsweise der Mülheimer Sportbund, zur Seite. Momentan bieten wir folgende AGs an:

Fußball, Trommeln, Jiu - Jitsu, Tanzen, Sport, Hockey, Yoga, Kochen und Backen sowie Werken. Bei den Angeboten kann es halbjährlich immer zu Veränderungen kommen.

Freispiel

Es ist für Kinder wichtig. Es regt die Fantasie an und stärkt die sozialen Fähigkeiten im Umgang miteinander. Es schafft Raum für Rückzugsmöglichkeiten wie Lesen, Kassetten hören, Arbeiten und Spielen am Computer, Entspannung sowie gemeinsame Aktivitäten wie Toben, Spielen und Basteln.

Abholzeiten

Die Betreuungszeit geht von Montag bis Freitag von 07: 50 Uhr bis 16.00 Uhr. Die Kinder dürfen ab 15.45 Uhr abgeholt werden. Freitags können Sie Ihr Kind bereits nach dem Unterrichtsende abholen. Falls Ihr . Kind alleine nach Hause gehen darf, teilen Sie unsdies bitte schriftlich mit. Kinder die alleine nach Hause gehen, können erst um 16:00 Uhr das Schulgelände verlassen.Bei Arztterminen während der Betreuungszeit, möchten wir Sie bitten uns dies ebenfalls schriftlich mitzuteilen.

Ferienbetreuung und bewegliche Ferientage

Die Ferienbetreuung findet 3 Wochen in den Sommerferien statt. In den Osterferien und in den Herbstferien haben wir durchgehend geöffnet. Wir erheben stets einen kleinen Betrag für die Ferienbetreuung, um Ausflüge oder besondere Aktivitäten durchführen zu können. Wir haben ebenfalls an den beweglichen Ferientagen/ Brückentagen geöffnet und bieten die Betreuung von 08:00-16:00 Uhr mit Mittagessen an. An solchen Tagen können die Kinder zwischen 08:00 Uhr und 9:00 Uhr in der Betreuung eintreffen, sofern im Voraus nicht anders angekündigt. Im Hinblick auf die Abfragen bezüglich des Betreuungsbedarfs Ihres Kindes bitten wir Sie, uns diese Abfragen IMMER fristgerecht einzureichen, da wir Ihren Betreuungsbedarf sonst nicht mehr berücksichtigen können!

Erkrankungen

Erkrankungen sollten bis 8:15 Uhr über die OGS Rufnummer der Schule mitgeteilt werden, damit das Mittagessen rechtzeitig abbestellt werden kann. Ansonsten müssen die Kosten des Essens übernommen werden.

Abfragen

Abfragen sollten Sie bitte immer rechtzeitig zum angegebenen Abgabetermin zurückgeben, damit wir die Ferien, Ausflüge, Brückentage, Termine usw. besser planen können.

Getränkekasse

Sie werden in unregelmäßigen Abständen Briefe erhalten, in denen wir dazu aufrufen uns Getränkegeld oder Mineralwasser zu bringen. Von dem Geld finanzieren wir das Mineralwasser, das Ihre Kinder während des Essens und im Nachmittagsbereich von uns gereicht bekommen.

Erzieherinnen

Sie sind zwar festen Klas­sen zugeordnet und unterstützen die indivi­duellen Lernprozesse innerhalb des Klas­senverbands, arbeiten aber als verlässliches Team mit allen ihnen anvertrauten Ganz­tagskindern im Nachmittagsbereich.

Mitwirkung

Auch Eltern und Kinder können bei uns mitreden. Wir freuen uns über Anre­gungen, Ideen, konstruktive Kritik und Unterstützung durch Ihre Mitwirkung. Ansprechpartner können sein die gewählten

  •   Vertreter der Klassenpflegschaften,
  •  der Vorsitzende der Schulpflegschaft

sowie

  • Vertreter der Schulkonferenz, die Ihre Interessen durch Ihr Votum vertreten.

Die Kinder üben sich in Wegen der Mit­sprache durch die Wahl der Klassen­sprecher und werden bei Neuerungen durch die Klassenlehrer an geeignete Methoden herangeführt und einbezogen.

Elternbeiträge

Die OGS (Offene Ganztagsschule) wird gefördert durch Zuschüsse des Landes, der Stadt Mülheim und durch Elternbeiträge. Die Trägerschaft hat die Diakonie übernommen, die auch das Fachpersonal stellt und die Angebote im außerschulischen Bereich koordiniert. Die Beiträge sind nach Einkommen gestaffelt und den Anmeldungen zu entnehmen. Diese Beiträge gehen direkt an die Kommune.

Sollten Sie noch Fragen, Anliegen oder anderweitigen Gesprächsbedarf haben, zögern Sie bitte nicht, auf uns zuzukommen. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Kontakt:

E-Mail: ggsoemberg@muelheim-ruhr.de

OGS Telefon: 0151 - 1824 1824  

Sekretariat: 0208/ 482497

©2012 GGS am Oemberg    Zuletzt geladen: 2019-08-23 17:59:49