Suche:   Sie sind hier: Veranstaltungen : Projektwoche 2014 : Projektgruppen Jahrgänge 1 und 2 : 
Home
Aktuelles
Termine
Profil
Team
Steuergruppe
Eltern
Schüler
Förderverein Oemberg
Förderverein Selbeck
Veranstaltungen
Schuljahr 18/19
Projektwoche 2018
Schuljahr 17/18
Schuljahr 16/17
Schuljahr 15/16
Schuljahr 14/15
Projektwoche 2014
Projektgruppen Jahrgänge 1 und 2
Projektgruppen der Jahrgänge 3 und 4
Projektwoche Selbeck
Schuljahr 13/14
Schuljahr 12/13
Schuljahr 11/12
Schuljahr 10/11
Schuljahr 09/10
Schuljahr 08/09
Schuljahr 07/08
Downloads
Kontakt
Impressum

Projektgruppen der Jahrgänge 1 und 2

Experimente mit Papier

Wir waren bei Frau Hohlweck und Frau Osbahr. Sie haben Briefpapier und  Briefe hergestellt. Die Kinder haben in der Klasse  Bilder gebatikt und marmoriert.

Wenn die Eltern die Kinder fragen sollten, ob es schön war, würden sie sagen, dass das Spaß gemacht hat und dass es schön war.

Am Präsentationstag werden die Kunstwerke ausgestellt.

Kati, Lucie, Tim, Michel

 

Batiken mit Papier bei Frau Osbahr:

Die Kinder in der Gruppe machen selber Briefpapier und Frau Osbahr findet alles toll, weil immer etwas anderes herauskommt.

Wir haben ein Kind gefragt, ob es das Projekt weiter empfehlen möchte? Ja! Es macht nämlich viel Spaß.

Ist etwas Witziges passiert ?Ja! Jemand wollte ein Tuch in den Mülleimer werfen, aber es war das schönste Blatt.

Laura, Isabel, Luisa

Bilderbuch

In unserer Projektgruppe ging es um ein nachgestelltes Bilderbuch. Das Thema leitete Frau Vogelwiesche. Sie sahen sich Fische an die sich verschieden fühlten. Am Ende sollte aus dem Thema ein Bilderbuch entstehen. Am besten fanden wir, dass jeder Fisch so anders war.

Sie besprachen ob die Fische traurig ,mutig, ängstlich oder fröhlich waren. Die Fische hatten verschiedene Farben zum Beispiel rot, blau, gelb, orange.Das Thema war interessant.

Benjamin, Till 

 

Name des Projekts: 'Wir gestalten ein Bilderbuch nach'. Die Lehrerin des Projekts heißt Frau Lüdtke.

Die Kinder malen so ähnliche  Bilder von Fischen aus einem Bilderbuch nach. Sie präsentieren am Freitag Bilder und Fotos von Fischen. Den Kindern hat am besten gefallen, dass sie Bilder von Fischen malen durften. Den Kindern hat das sehr gefallen, dass Frau Lüdtke ihnen ein Bilderbuch von Fischen gezeigt hat. Die Kinder empfehlen dieses rojekt für die 1. und 2. Klasse. Die Kinder haben gelacht, als sie im Bilderbuch einen verwirrten Fisch gesehen haben. Das Bilderbuch heißt: 'Heute bin ich'

Victor, Ben und Chase

 

Die Kinder in den Klassen 1 und 2 haben am  Mittwoch in der Projektwoche an einem interessanten Fischbilderbuch gebastelt. Es heißt: Heute bin ich. Die Lehrerin, mit der sie das Projekt gemacht haben, heißt Frau Vogelwiesche. Die Kinder hatten sehr viel Spaß dabei. Sie würden es ihren Freunden auch empfehlen und sie haben mit Ölkreide witzige Fische auf Papier gemalt. Es soll ein tolles Bilderbuch mit den gemalten  Fischen werden, das am Freitag bei der Präsentation zu sehen ist.

Hanna, Amelie, Amelie, Eleftheria

Druckwerkstatt

Johannes Gutenberg hat vor ca. 560 Jahren eine Maschine gebaut, womit man Bücher drucken kann. Er hat die Bibel gedruckt. In diesen Projekt arbeiten die Kinder mit Stempeln und mit Fingern. Die Kinder erstellen mit den Bildern ein Buch, was sie am Freitag vorstellen. Wenn Kinder am Freitag  kommen, um sich die Bücher anzuschauen, können sie auch stempeln. Das Projekt heißt: ,,Drucken’’.  Am besten gefallen hat einem Kind namens Alexander ein Zahlenbild, mit dem man auch rechnen kann.

Alisha, Viktoria, Tuana

 

In der Druckwerkstatt stempeln die Schüler der 1. und 2. Klasse mit Stempeln und mit ihren Fingern. Das Ganze betreut Frau Glass. Die Schüler stempeln dort mit Buchstaben Wörter und Sätze. Am Freitag werden die Bücher von den Kindern ausgestellt. Und wer am Freitag in den Musikraum geht, kann selber stempeln.

Kinderbewertung:

Florian meint:,, Mir hat die Giraffe zu malen am besten gefallen.“ Eugen sagt:,, Ich würde das Projekt meinen Freunden empfehlen.“

Lehrermeinung:

Die Lehrerin meint:,, Das Projekt wird von Tag zu Tag besser.“ 

Luca, Justin, Tim, Sebastian

Hörspiel

Bei Frau Weigmann  fand die Hörspielgruppe statt. Das Hörspiel erzählte über Gackitas Ei. Es ist ein Buch. Ziel der Arbeit ist es, die Geschichte mit Geräuschen auf eine CD zu brennen. Am besten fanden die Kinder, die Geräusche und das Sprechen ins Mikrofon.

Till, Simon

 Frau Bender und Frau Bamballa leiten die Projektgruppe Hörspiel.  Es ist so, dass die Ergebnisse  gut sein sollen. Die Kinder in der Gruppe erzählen, dass ihnen alles gut gefällt.

Vanessa, Hillary

Das Projekt heißt Hörspiel. Zuerst malen die Kinder Bilder farbig aus. Manche Kinder robieren mit der Lehrerin verschiedene Geräusche. Danach machen sie davon eine Tonaufnahme. Die Kinder sind schon ganz aufgeregt vor der Aufnahme. Frau Weigmann unterstützt die Kinder und bedient die Technik. Ein Kind meint: "Ich fand die Tonaufnahme am Besten, weil sie lustig war." In der Bilderbuchgeschichte, die vertont wird, geht es um ein Huhn, das keine Eier legen kann. Da geht das Huhn an einen Fluss und dort liegt ein Ei. Aber dieses Ei ist ein Krokodilei und so brütet das Huhn ein Krokodil aus.

Tobias, Malte, Noe, Sebastian

Quizfrage

Hallo Kinder! Das Lösungswort heißt: Foto

Unterwasserfotografie

Das Projekt im Südbad umfasst einfache Wasserspiele zur Wassergewöhnung, spielerische Formen von Wassergymnastik, Sprünge vom 1er, 2er und 5er, tauchen nach Ringen, durch die Beine und nach Buchstaben. Zum Abschluss hatte jedes Kind die Möglichkeit, das Flaschentauchen auszuprobieren. Alles wurde fotografiert und immer stand der Wasserspaß im Vordergrund.

©2012 GGS am Oemberg    Zuletzt geladen: 2018-09-24 10:35:36