Suche:   Sie sind hier: Schüler : Jahrgangsstufe 3 : 3c Schildkrötenklasse : 
Home
Aktuelles
Termine
Profil
Team
Steuergruppe
Eltern
Schüler
Jahrgangsstufe 1
Jahrgangsstufe 2
Jahrgangsstufe 3
3a Tigerklasse
3b Froschklasse
3c Schildkrötenklasse
3d Wildschweinklasse
Jahrgangsstufe 4
2013-2017
2012-2016
2011-2015
2010-2014
Förderverein Oemberg
Förderverein Selbeck
Veranstaltungen
Downloads
Kontakt
Impressum

Wir sind die Schildkröten-Klasse!

Vielen lieben Dank an die Fotografin Regina Pahl aus Mülheim, die das Bild gemacht und uns zur Verfügung gestellt hat!

So sehen wir in 2017 aus

 

Über die Links gelangen Sie direkt zu den einzelnen Berichten und Bildern der Schildkrötenklasse:

In der Weihnachtsbastelstube

Unser Klassenadventskalender

Erster Advent

Weihnachtsfeier 2017

St. Martin 2017

Tag des Sports 2017

Die Monster sind los

Tag der offenen Tür (07.10.2017)

Klassensprecherwahl 2017

1. Schultag als Drittklässler

Letzter Schultag als Zweitklässler

Kunstunterricht mit Abkühlung

Ausflug zur Bücherei

Schildkröten im Fußballfieber

Golfplatzbesuch

Turtles bei der Aufführung des 'White Horse Theatre'

Unser Schmetterlingsprojekt

Ostergeschenke flattern nach Hause

Die letzte Schwimmstunde für dieses Schuljahr

Brownie besucht uns

Druckwerkstatt Schildkrötenklasse

Fahrradtraining 2017

Karneval 2017

Schildkröten im Museum 'Alte Post'

Verleihung der Sportabzeichen 2016

Schildkröten in der Moldau

Die Schildis beim Martinsgottesdienst und anschließendem Pumannessen

Martinszug 2016

Flussschildkröten

Die Schildkröten im Bastelfieber

Sportliche Schildkröten beim Tag des Sports am 05.10.2016

Treffen auf dem Spielplatz 2.0

Sportliche Schildkröten

Die Schildkröten malen mit Seifenblasen

Die Schildkröten auf dem Weg in den Wald

Die Schildkröten bei ihrer letzten JEKI-Stunde

Schildkröten können auch kräftig feiern

Komm doch lieber Frühling

Auch Schildkröten müssen Zähne putzen!

Kleine Schildkröten machen Musik!

Die kleinen Schildkröten sind richtig gute Bäcker!

Die Schildkröten an Karneval 2016

Ein Schildkrötenkuchen für die Schildis!

Die Schildkröten zu Besuch beim Theater an der Ruhr

Weihnachtsfrühstück

Sportliche Schildkröten

Großes Kino - Schildkröten treffen auf einen Drachen

Unsere Aufführung bei der Weihnachtsfeier am 11.12.15

Die Schildkröten in Weihnachtsstimmung

Die Schildkröten beim Adventssingen 2015

Laterne, Laterne

Treffen auf dem Spielplatz

Die Schildkrötenwanderung - Verkehrserziehung

Verteilung Saarner Herzen 

 

 

 

Weihnachtsbastelei

Letzte Woche begannen die Schildis mit den Weihnachtsgeschenken für die Eltern. Nach einer Experimentierphase hatten wir die richtigen Mischungsverhältnisse raus, die Technik wurde verbessert und ab dann lief es wie am Schnürchen. Natürlich wird noch nicht verraten was aus den weißen Wollkugeln wohl wird. ;-)

nach oben

Unser Klassenadventskalender 2017

Jede Familie hat ein Päckchen mit 26 kleinen Geschenken gepackt. Jeden Tag erhält so jede Schildkröte in der Vorweihnachtszeit eine kleine Überraschung. Am Montag (4.12.) gab es sogar für jedes Kind eine selbstgebastelte und mit Leckereien gefüllte Schildkröten. Einen selbstgemachten Schmunzelstein erhielten alle am 07.12.17.

Am 1. Dezember haben wir aus dem Adventskalender ein Buch bekommen aus dem unsere Lehrerin uns nun jeden Tag einen Teil einer Geschichte vorliest. Wir sind gespannt was der Hund Bruno bis zum 24. Dezember noch alles erlebt.

Wir Schildkröten sagen allen Eltern und kleinen Schildkröten vielen lieben Dank für die gepackten Päckchen!

 

 

nach oben

Advent, Advent

nach oben

Unsere Weihnachtsfeier am 01.12.17

Am Morgen wird noch einmal fleißig geprobt
Nicht nur die Glöckchenspieler haben beim Lied "Rudolf hat es eilig" Spaß!

Die Eltern haben ein spitzenmäßiges Buffet organisiert! Hm, lecker! Vielen lieben Dank!
Aber vor dem Mümmeln ist die Aufführung an der Reihe

Ein paar Schildkröten begleiten das Lied "Weihnachten weltweit" auf Instrumenten, während andere ein Solo singen dürfen

Und jede Menge zu basteln gibt es im Anschluss. Vielen Dank für die Bastelangebote an die Eltern

nach oben

An St. Martin war was los!

Martinsgottesdienst
gemeinsames Pumann-Essen

Unser Laternenfest

Unsere Laternen sind startklar
Es kann losgehen, sogar mit einem Martinsfeuer
Dort singen wir das Martinslied
Dann laufen wir durch die Straßen...
und singen an vielen Haustüren





Wir kehren bei einer Familie im Garten ein...

und essen unsere Stutenkerle...
... und Grillwürstchen.



WAS FÜR EIN TOLLES MARTINSFEST!

nach oben

Sportliche Schildkröten beim Tag des Sports am 19.10.2017


Natürlich durften unsere Maskottchen nicht fehlen!

800m-Lauf

Zonenweitsprung

30m-Sprint

Schlagballweitwurf

nach oben

Monster auf dem Weg nach Hause!

Bevor die Monsterlaternen nach Hause durften, mussten sie alle noch für ein Fotoshooting auf dem Schulhof Platz nehmen. 

Die ersten Laternen sind fertig!!!!! Yphhie!

In den letzten Tagen hörte man verdammt oft den Satz "Oh wie putzig" bei den Schildkröten, denn die einzelnen Laternenteile wurden zu putzigen Monster zusammengeklebt. Bald ist die Monsterband komplett. 

Laterne, Laterne

Die Schildkröten sind fleißige Bastler und kleistern ihre Luftballons mit buntem Transparentpapier ein. Was daraus wird? Bald erfahren Sie mehr!  

nach oben

Der dritte Tag der offenen Tür bei den Schildis

Rallye durch die Schulhomepage







Hockey-cockey



Today is Monday

Unsere Klassensprecherwahl

Die Wahlreden


Eine lange Schlange steht vor dem Wahllokal
In der Wahlkabine



Die Wahlhelfer zählen die Stimmen aus

 

 

Statements zur Wahl von den Schildkröten-Kindern:

Ella und Tobi: Die Klassensprecherwahl war toll. Man durfte dreimal wählen, weil es am Anfang 13 Kandidaten waren. doch am Ende ist dann doch Finn Klassensprecher geworden. Außerdem sind zwei Leute Stellvertreter geworden. Es sind übrigens Mädchen. Sie heißen Jette und Jule.

Tom + Tom: Wir fanden es toll, dass wir selber wählen durften.

Jule : Die Klassensprecherwahl war gut. Finn ist Klassensprecher. Jette und ich sind Stellvertreter geworden.

Tim + Linda: Die Klassensprecherwahl war toll.

Jenny + Hanna: Wir fanden, dass es sehr spannend war als gewählt wurde.

Karolina + Tobias: Das Ergebnis war sehr knapp, weil wir zweimal das gleiche Ergebnis hatten. Wir haben in der Wahlkabine gewählt.

Julia + Jette: Die Wahl war sehr spannend.

Finn + Mats: Die Klassensprecherwahl war cool. 13 Kinder wollten Klassensprecher werden, das waren aber mit Abstand zu viele. 

Nika: Wir mussten zweimal für den Klasspensprecher wählen und fast zweimal für den Stellvertreter.

Lilli + Malin: Die Klassensprecherwahl war toll und Finn wurde Klassensprecher. Jule und Jette wurden Stellvertreter. 

Mohamed + Maxi: Finn ist Klassensprecher geworden. Jule und Jette sind Vertretung. Die Wahl war spannend.

Julia: Die Klassensrprecherwahl fand ich gut.

 

 

 

 

 

nach oben

Die Monster sind los!

In Einstimmung auf die diesjährige Laterne haben die Schildkröten angefangen, Monster zu entwerfen. Jedes Monster sollte mindestens Augen und Zähne haben. Gemalt wurden durfte nur mit einer Farbe und jedes Monster sollte eine weiße Umrandung bekommen. Herausgekommen sind tolle Monster, die den Klassenraum verschönern. 

nach oben

1. Schultag als Drittklässler

Direkt am ersten Schultag nach den Sommerferien gab es für die Schildkröten einiges zu tun: Sie malten die Tafel im Hauptgebäude für die Einschulungsfeier bunt an. So begrüßen nun drei tolle Kunstwerke die neuen Elefanten, Pinguine und Eisbären.  

nach oben

Letzter Schultag als Zweitklässler

Den letzten Schultag als Zweitklässler feierten die Schildkröten mit einem ausgiebigen Frühstück. Alles was das Herz begehrt (von Kasepickern über Croissants, Aufschnitt, Marmelade usw.) brachten die Schildkröten an diesem Tag mit in die Schule. Neben dem leckeren Essen spielten die Schildkröten mit Freude Gesellschaftsspiele. In der letzten Stunde durften sich die Schüler noch im Computerraum in die Ferien spielen. Dann hieß es für 6 Wochen Abschied nehmen. 

nach oben

Kunstunterricht mal ganz anders - mit Abkühlung

Bei der großen Hitze sollte der Kunstunterricht für die Schildkröten mal draußen stattfinden. Also brachte jedes Kind seine Badesachen mit, schnell wurde sich umgezogen und dann wartete auch schon unser Hausmeister Herr von der Heiden auf dem Schulhof auf die Wasserschildkröten. Ausgerüstet war er mit einem Wasserschlauch. Mutig stellten sich die kleinen Schildkröten mit coolen Posen an die Gebäudewand. Dann hieß es: Nicht bewegen, Augen zu und durch, Wasser marsch! Nach einer kräftigen Dusche traten die Kinder ein paar Schritte von der Wand weg und jeder konnte seinen Abdruck an den trockenen Stellen der Wand bestaunen. Malen mal mit Wasser, aber ohne Farben! Natürlich wurden am Ende nochmal alle kleinen Models von Herrn von der Heiden richtig abgekühlt. Vielen lieben Dank an dieser Stelle für die Unterstützung! Es war wirklich ein Riesenspaß für alle! 

nach oben

Ausflug in die Bücherei

Am 19.06.2017 starteten die Schildkröten zu einem weiteren Ausflug. Diesmal ging es in die Stadtbücherei Mülheim. Dort wurden wir sehr freundlich von einer Mitarbeiterin empfangen, die uns gleich mit in die Kinderabteilung nahm. Dort erklärte sie uns alles was man über die Bücherei wissen muss, z.B. wie lange man welche Medien ausleihen kann, welche Gebühren beim Überziehen anfallen, wie man Bücher verlängern kann und vieles mehr. Dann zogen die Schildkröten los und hatten allerlei Suchaufträge zu erfüllen. Waren sie erfolgreich, fanden sie ein Puzzleteil. Und siehe da, immer mehr Puzzleteile kamen zusammen und es entstand ein großes Bild. Dann durften alle Kinder, die schon einen Büchereiausweis hatten oder an diesem Tag einen bekommen haben, fleißig durch die Regale schwirren. Es häuften sich das ein oder andere Hörspiel, jede Menge Bücher, Spiele und CDs an. Ein paar Ausleihprofis der Klasse zeigten den anderen, wie man die Medien richtig einscannt. 

nach oben

Schildkröten im Fußballfieber

Einstimmung mit Pantomime zu Fußballwörtern


Gleich geht's los!
Der Fanclub ist wie immer dabei


Alle sind glücklich über ihre Medaille
Superhände!
Das richtige Trikot ausgewählt ;-)

nach oben

Sportliche Schildkröten

Heute stand bei den Schildkröten ein Besuch auf dem Golfplatz auf dem Stundenplan. Der Einladung des Selbecker Golfclubs sind wir gerne gefolgt. Zuerst hat uns der Jugendwart den Platz gezeigt und dann hieß es: An die Schläger, fertig, Abschlag. 

 

 

nach oben

Turtles beim 'White Horse Theatre'

nach oben

Viele bunte, leckere Schmetterlinge

Passend zum Sachunterrichts-Thema "Schmetterlinge" bastelten die Schildkröten heute mit Leckereien gefüllte Schmetterlinge als Vatertagsgeschenke. 

Unser Schmetterlingsprojekt

   

Bye bye Schmetterlinge!

Noch vor dem langen Wochenende ließen die Schildkröten die Schmetterlinge in die Freiheit. Bis zur nahegelegenen Wiese wurden die Mitbewohner im Käfig transportiert. An der Wiese angekommen tauchte jede Schildkröte ihren Finger in eine Orange und siehe da: Auf vielen Fingern ließen sich die Schmetterlinge nieder und stärkten sich für den Abflug. 

Sie sind da!!!

Die Schmetterlinge meinten es wirklich gut mit den Schildkröten. Als die Kinder heute morgen zur 2. Stunde in die Klasse kamen, flogen zwar schon 4 Schmetterlinge im Netz herum. Aber: Bei zwei Kokons konnten wir noch beobachten wie langsam die Schmetterlinge schlüpften. Nach einer kurzen Phase des "Flügelaufpumpens" flatterten auch die letzten beiden Distelfalter durch den Käfig. Jetzt freuen sich die Schmetterlinge über das leckere Zuckerwasser und die gespendete Frühstücksbanane einer Schülerin.

Am Mittwoch werden wir die Falter auf der Wiese freilassen. 

Abhängen ;-)

Still und heimlich haben sich die Raupen am Wochenende verpuppt. Am Dienstag sind sie dann in ihr neues Zuhause eingezogen. Frau Müller und Frau Vieten haben ganz schön gekämpft, die kleinen von den Netzen zu befreien und schadenfrei an die Wand zu hängen. Nun warten wir ganz gespannt, ob sie denn bald schlüpfen. Hoffentlich passiert dies auch, wenn wir in der Schule sind. 

Als kleine Bestechung haben wir auch eine weitere Schmetterlingsfensterdeko gebastelt. 

Wow! Heute (08.05.17) sind die Raupen schon 4cm groß!

Sie wachsen und wachsen

Unsere Raupen werden zwar nur langsam größer, aber immerhin sind sie schon doppelt so groß wie bei der Ankunft im Klassenzimmer. Stolze 1,4 cm sind sie nun groß.

 Eine Schülerin brachte uns schon ein Pflänzchen mit, das nur noch etwas wachsen muss, damit es die kleinen Tierchen bald futtern können.

Schmetterlinge überall

Damit sich die kleinen Raupen auch bei uns wohl fühlen und wissen wie sie bald aussehen sollen, bastelten die Schildkröten schonmal ein paar Vorbilder: 

Lieferung angekommen

Heute (26.04.17) ist eine wichtige Lieferung für die Schildkrötenklasse angekommen. Gut verpackt landete eine Schachtel mit Raupen des Distelfalters bei uns im Klassenzimmer. Damit es den kleinen Raupen nicht zu warm wird, haben wir diese gut geschützt im Aufzuchtbecher auf den Tisch gestellt. So können alle Schildkröten immer genau beobachten was im Becher so alles passiert. Nun warten wir darauf, dass sich die Raupen mit der Nährlösung vollfuttern. 

nach oben

Unsere Ostergeschenke sind nach Hause geflattert!

Nach dem Besuch eines echten Haushuhns, fingen die Schildkröten schnell an, ein eigenes Huhn zu basteln. Dazu wurden die Luftballons mit Zeitungspapier, Küchenrolle und abschließend mit bunten Servietten bekleistert. Noch schnell einen Kamm, Schnabel, Augen, Füße, Punkte und eine Schleife und schwupps saßen unsere Hühner wie auf der Stange auf der Fensterbank. Am letzten Schultag flatterten sie nach Hause, um die Eltern zu Ostern zu überraschen. 

nach oben

Die letzte Schwimmstunde für dieses Schuljahr

Nein, die Schildkröten waren nicht müde und trugen deswegen einen Schlafanzug. Sie waren putzmunter und freuten sich auf die letzte Schwimmstunde in diesem Schuljahr. Ab in die Schlafanzüge hieß es dann, um das Schwimmen mit Kleidung zu üben. Zum Schluss durfte nochmal im Wasser getobt werden. Nicht nur die Kinder hatten riesigen Spaß, sondern auch die Klassenlehrerin, die ihre Schüler ins Wasser schubsen durfte. 

nach oben

Brownie zu Besuch!

Nein, es war keine leckerer schokoladiger Nachtisch bei den Schildkröten zu Besuch, sondern ein echtes Huhn namens Brownie. Herr Scholz von der Naturwerkstatt Duisburg besuchte uns am 28. März 2017 mit seinem Huhn in der Klasse. 

Wir danken Herrn Scholz nochmal ganz herzlich für den tollen Besuch! 

Herr Scholz erklärt den Kindern wo sich ein freilebendes Huhn am besten vor Feinden versteckt und ein Nest baut.
Alle warten gespannt auf Brownie!
Noch ist es in der Transportbox.
Da ist es.
Es darf gestreichelt werden!

Wir mahlen aus Erbsen, Weizen und Mais Futter für das Huhn.

Und Brownie ist sehr hungrig.
Wir füttern das Huhn aus der Schale oder aus der Hand!
Nun ein Test: Was mag Brownie wohl am liebsten? Unser Futter, Erbsen, Mais oder Weizen? Und.....
Es frisst am liebsten Weizen.

Druckwerkstatt Schildkrötenklasse

Im Kunstunterricht wurde diese Woche kräftig Druck gemacht. Nachdem wir in der letzten Woche mit einer selbstgestalteten Druckplatte die ersten Druckversuche gemacht haben, ging es diese Woche darum, mit verschiedenen "Werkzeugen" eine bunte Blumenwiese oder einen Frühlingsbaum zu drucken. Dazu haben wir alles benutzt was uns in die Hände fiel, wie z.B. Flaschen, Gabeln, Spülbürsten, Korken usw.. 

Alle hatten mächtig Spaß und es sind tolle Kunstwerke entstanden. 

 

 

nach oben

Gut gepanzert beim Fahrradtraining

Am 06.03.2017 fand für die kleinen Schildkröten das erste Fahrradtraining statt. Herr Steckenstein von der Jugendverkehrsschule und Frau Krobok von der Mülheimer Polizei bauten allerlei Stationen auf dem Schulhof auf. Danach ging es ans Üben: Wer schafft es, Slalom mit einer anschließende Vollbremsung zu fahren? Wer schafft es, den Schulterblick bei Fahrt richtig zu machen? Wer schafft es, einen Tennisball während der Fahrt aufzunehmen und abzulegen? Die Schildkröten meisterten den Parcour mit Bravour. 

Vielen lieben Dank auch an die helfenden Eltern! 

Die Schildkröten an Karneval 2017

nach oben

Schildkröten malen mit Kohle

Am 24.01.17 machten sich die kleinen Schildkröten auf dem Weg ins Kunstmuseum 'Alte Post'. Dort wurden wir von einer Mitarbeiterin begrüßt und mit den Regeln im Museum vertraut gemacht. Und dann ging es los. Wir schauten uns Bilder im Museum an und versuchten auch, die Gesichtsausdrücke auf einigen Bildern nachzustellen. Danach durften wir selber unser Gesicht mit Kohle malen. 

 

 

Eine Busfahrt, die ist lustig


Gespanntes Zuhören
Schaffen wir es, ein Glas Wasser durch die Gruppe zu reichen ohne dass Wasser verschüttet wird?

Mit viel Konzentration geschafft!




Vor dem Malen müssen wir uns erstmal stärken!



Es entstehen tolle Selbstportraits!

nach oben

Die Schildkrötenklasse startete mit Kuchen ins neue Jahr!

Danke an den backenden Papa!

Wir malen mit Kleber

Zuerst haben wir viele Feuerwerkskörper mit Kleber (Holzleim) gemalt.

Dann haben wir jede Menge Salz über das Bild gestreut.

Nach einem Tag Trocknungszeit haben wir das Salz vom Bild entfernt.
Dann wurden die Salzfiguren ganz vorsichtig bunt angemalt.

Verleihung der Sportabzeichen 2016

Am letzten Schultag erhielten alle Schüler der GGS am Oemberg ihre Sportabzeichen. Über 20 stolze Schildkröten waren auch dabei. Herzlichen Glückwunsch! 

Die Schildkrötenklasse wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit!

Danke an die backende kleine Schildkröte und ihre Mama!

Schildkröten in der Moldau

Schon am Morgen vor der Stadthalle war die Aufregung zu spüren




Bei der Generalprobe




Auch die Reisereporterin bedankt sich bei den Schildkröten

Die Schildkröten beim Martinsgottesdienst und anschließendem Pumannessen

nach oben

Alieninvasion oder auch Martinszug 2016

nach oben

Ypphie! Unsere Laternen sind fertig und können abheben!

nach oben

Flussschildkröten

Heute war die Regisseurin Frau Anja Schöne bei uns zu Besuch. Sie hat mit uns die Choreografie für den Aktivbeitrag zum Kinderkonzert 'Die Moldau' geübt. Und siehe da: Die kleinen Schildkröten können prima zur Musik tanzen und fühlen sich im Wasser pudelwohl! 

An dieser Stelle noch einmal vielen lieben Dank an Frau Schöne für die Unterstützung! 

nach oben

Die Schildkröten im Bastelfieber

In dieser Woche sind die Schildkröten im Bastelfieber. Es wird fleißig gemalt, geklebt und gebastelt, denn die diesjährige Ufo-Laterne muss zu St. Martin fertig werden. Die letzten Aliens und Monster werden noch entworfen und dann wird der Passagier in das Ufo einsteigen. Die Ergebnisse finden Sie also bald hier, wenn die Ufos abheben.

nach oben

Sportliche Schildkröten beim Tag des Sports am 05.10.2016

nach oben

Treffen auf dem Spielplatz 2.0

Auch am 25. September 2016 wurden die kleinen Schildkröten beim jährlichen Treffen auf dem Oemberg-Spielplatz mit viel Sonne verwöhnt. 

nach oben

Sportliche Schildkröten

nach oben

Die Schildkröten malen mit Seifenblasen

Beim schönstem Wetter machten es sich die Schildkröten am 31.08.16 auf dem Schulhof gemütlich. Aber nein, es war keine Pause, der Kunstunterricht fand einfach mal im Freien statt. Mit Malkittel bekleidet ging es los. Jede Gruppe bekam eine Schüssel mit Seifenblasen-flüssigkeit, die mit einer Farbe gemischt wurde. Und schon wurden die ersten Probepustversuche gemacht. Es galt die Seifenblasen kurz vor dem Blatt loszuschicken, so dass sie auf dem Blatt zerplatzen und schöne Kreise auf das Blatt zauberten. Nach etwas Übung entstanden tolle Bilder. 

nach oben

Die Schildkröten auf dem Weg in den Wald

Am vorletzten Schultag brachen die Schildkröten auf in den Auberg. Am Waldesrand erwartete uns Herr Scholz von den Naturwerkstatt Duisburg. Und schon ging es ab in durch den Wald auf die Wiese. Dort erwiesen sich die Schildkröten als richtig gute Sammler und fingen u.a. Schnecken, Käfer und Schmetterlinge ein und betrachteten sie mit der Becherlupe. Wir danken Herrn Scholz für den tollen, informativen Vormittag!

nach oben

Die Schildkröten bei ihrer letzten JEKI-Stunde

Bei der letzten JEKI-Stunde durften sich die kleinen Schildkröten wünschen, welche Lieder sie noch einmal singen möchten. Auch das Lied "Flaschenpost" war dabei! 

Wir danken Frau Schulz-Schneider von der Musikschule Mülheim für die tollen Stunden in diesem Schuljahr!

nach oben

Schildkröten können auch kräftig feiern

Bei dann doch herrlichem Sonnenschein trafen sich am 04.06.2016 alle kleinen Schildkröten mit ihren Familien auf der Wiese der St. Elisabeth Kirche. Schnell war alles aufgebaut, der Grill wurde angeschmissen und los ging’s ins Vergnügen. Während die Eltern gemütlich zusammensaßen, konnten sich die kleinen Schildkröten auf der Hüpfburg und bei weiteren Spielen vergnügen.

Das war ein super Klassenfest!!!



Auch unsere Klassentiere haben das Fest sehr genossen!

nach oben

Komm doch lieber Frühling

Der Frühling muss in den Klassenraum einziehen, so der Vorschlag der Kinder. Gesagt, getan. Die fleißigen Schildkröten entwarfen eigene Blumen, die auf der Wiese am Fenster Platz fanden. Darüber verschönern Schmetterlinge den Himmel. 

nach oben

Auch Schildkröten müssen Zähne putzen!

Um den Kindern der Oemberg-Schule die große Bedeutung von gesunden Zähnen und deren richtiger Pflege zu vermitteln, besuchen alle Schüler regelmäßig das Mundhygiene-Zentrum in Mülheim.

Am 21.054.16 machten sich diesmal die kleinen Schildkröten auf den Weg in die Mülheimer Innenstadt. Endlich angekommen, empfing uns schon Frau Kösters vom Gesundheitsamt, die die Kinder schon von Besuchen aus der Schule kannten.

In einem Gespräch mit Frau Kösters erfuhren die Kinder alles über Prophylaxe, gesunde Ernährung und die Entstehung von Karies. Und siehe da: Die kleinen Schildkröten sind richtig gut im Schätzen. Wenn es darum ging, zu erraten, wie viel Zucker in verschiedenen Lebensmitteln steckt, lagen sie fast immer richtig. Frau Kösters legte noch ein Ei in Essigwasser ein. Was mit der Eischale passiert, wussten die Schüler aus dem Sachunterricht. Aber wenn die Eischale gut geschützt ist, passiert ihr nichts. 

Dann hieß es: Zähne zeigen. Jedes kleine Schildkrötengebiss wurde mit einer Tinktur bepinselt, die schlecht geputzte Stellen auf den Zähnen lila färben. Nach dem Blick in den Spiegel hieß es:  An die Bürsten – fertig – los. Zusammen mit Poldi übten alle Kinder noch mal, wie man seine Zähne richtig sauber putzt.

 

Anschließend ging es weiter in die Behandlungsräume. Ein besonderes Erlebnis war es, auf dem Behandlungsstuhl zu sitzen. Sofort wurde ausprobiert, wie man bei den anderen Kindern die Zähne untersuchen kann. Frau Kösters zeigte den Schildkröten hinterher noch welche Geräte es im Behandlungszimmer gibt. Der Bohrer bohrte dabei schon mal in den Finger und die Munddusche machte einige nass. Nachdem alle Schüler noch einen Zahn gebastelt hatten, ging es zurück zur Schule. Dieser Ausflug wird sicherlich allen in angenehmer Erinnerung bleiben und den Schülern helfen, ein positives Bild vom Zahnarztbesuch zu behalten.

nach oben

Kleine Schildkröten machen Musik!

Heute haben wir im JEKI-Unterricht mit Frau Schulz-Schneider das erste Mal auf Glockenspielen gespielt. Zuerst haben wir gelernt, wie man den Schlägel richtig hält. Dann haben wir das Lied 'Wer einen Freund hat' mit viel Spaß begleitet. Und ein Lob der Musikfachfrau gab es obendrein. 

nach oben

Die kleinen Schildkröten sind richtig gute Bäcker!

nach oben

Die Schildkröten an Karneval 2016

nach oben

HELAU!!!

So schallte es am Freitagmorgen laut durch die Klasse 1c. An diesem Morgen kamen nicht nur 24 Schildkröten in unsere Klasse, sondern auch Hexen, Indianer, Pippi Langstrumpf, Schneemann Olaf, Prinzessinnen, ein Vampir, eine Elfe und sogar Spiderman waren zu Gast. Jede Menge Tiere wie eine Katze, ein Drachen und sogar ein Hai feierten ebenfalls mit. Außerdem hatten wir an diesem Tag Besuch aus entfernten Galaxien: Es wurden Han Solo, Kaylo Ren, Anakin und Luke Skywalker und Darth Maul auf der Erde gesichtet.

Nachdem wir eine Stunde karnevalistischen Unterricht gemacht hatten, konnte die Party steigen. Wer so viel feiern wollte, brauchte natürlich zuerst eine Stärkung. So ging es mit dem ausgiebigen Frühstück los. Es hielt uns aber nicht lange in der Klasse, so dass wir mit der ganzen Schule in einer langen Polonäse durch’s Gebäude zogen. Eine bunte Abwechslung von Tanz, Karnevalsliedern und Spielen folgte.

Aber auch die schönste Party hat einmal ein Ende, doch schon heute freuen sich alle Kinder der Schildkröten-Klasse auf die nächste Karnevalsfeier. 

nach oben

Ein Schildkrötenkuchen für die Schildis!

Danke an die backende Mama!

nach oben

Die Schildkröten im Januar 2016 können auch Grimassen schneiden

nach oben

Die Schildkröten zu Besuch beim Theater an der Ruhr

Am 13.01.16 fuhren die Schildkröten zum Theater an der Ruhr, um sich dort das Stück „Schneewittchen“ anzusehen. Und die kleinen Schildkröten durften sogar selbst auf die Bühne, um als böse Stiefmutter das Spieglein zu befragen, wer die Schönste im ganzen Land ist. Für alle kleinen Besucher gab es sogar noch eine Runde Äpfel geschenkt – zum Glück nicht vergiftet.

Wir danken dem Theater an der Ruhr und besonders der Schauspielerin Frau Neumann für die Einladung und den schönen Vormittag.

Weihnachtsfrühstück

Am letzten Schultag haben wir Schildkröten es uns noch einmal richtig gemütlich gemacht. Nachdem das letzte Türchen am Adventskalender geöffnet wurde, startete das Frühstück. Jeder brachte an diesem Tag eine Leckerei mit und so ließen wir es uns mit frischen Brötchen und Croissants gut gehen. Auch der Tee schmeckte allen gut. Nach dem Aufräumen ging es noch zur Verleihung der Sportabzeichen in die Aula und so standen einige Schildkröten auf der Bühne und nahmen ihr Sportabzeichen in Empfang. 


Das Büffet






nach oben

Sportliche Schildkröten

Nach dem Aufräumen ging es noch zur Verleihung der Sportabzeichen in die Aula und so standen einige Schildkröten auf der Bühne und nahmen ihr Sportabzeichen in Empfang.

Gespanntes Warten! Wer hat wohl ein Sportabzeichen erreicht?
Die glücklichen und stolzen Schildkröten

nach oben

Großes Kino - Schildkröten treffen auf einen Drachen

Am 16.12.15 machten die kleinen Schildkröten einen Ausflug zum kleinen Drachen Kokosnuss ins Rio Filmtheater. Dort machten sie es sich mit Popkorn, Trinkpäckchen, Flips und Brausebonbons gemütlich. Und schon ging es los. Gebannt verfolgten die Schildkröten den Film. Nach 83 Minuten ging es dann leider wieder auf den Heimweg.



Wann geht es endlich los!?!






Das war ein schöner Ausflug!

nach oben

Unsere Aufführung bei der Weihnachtsfeier am 11.12.15

Bei unserer Weihnachtsfeier führten die kleinen Schildkröten das Theaterstück "Der Weihnachtsmann ohne Mütze" auf. Dem armen Weihnachtsmann wurde doch glatt die Mütze vom Rentier angefressen. Nun war ihm kalt und keiner erkannte ihn mehr. Viele versuchten dem Weihnachtsmann ihre Kopfbedeckung zu leihen, aber es musste einfach eine andere Mütze sein. Glücklicherweise erschien zum Schluss ein Engel, der die gestopfte Mütze brachte und siehe da, der Weihnachtsmann war endlich da! 

Große Aufregung vor der Aufführung
Der Weihnachtsmann braucht dringend einen neuen Hut!
Die Spatzen wissen, dass der Weihnachtsmann dringend Ersatz braucht!

Der Bauarbeiterhelm scheint nicht der richtige zu sein!
Der Zauberhut steht dem Weihnachtsmann zwar gut, aber ist nicht der richtige!
Auch die Kapitänsmütze ist wohl die falsche!
Mit dem Käppie sieht der Weihnachtsmann zwar cool aus, aber es muss weitergesucht werden!
Die Pudelmütze sieht fein aus, scheint aber auch nicht die richtige zu sein!
Auch der Cowboy kann mit seinem Hut nicht punkten!
Der feine Herr mit seinem Zylinder möchte gerne dem Weihnachtsmann helfen, aber der Hut ist einfach zu groß!
Nein, es muss ne andere Mütze sein!
Alle Versuche dem Weihnachtsmann eine neue Mütze zu besorgen waren zwar gut gemeint, gingen aber schief!
Zum Glück bringen der Engel und sein Gehilfe eine neue Mütze!
Großer Applaus für die kleinen Schildkröten!

nach oben

Die Schildkröten in Weihnachtsstimmung


Sei gegrüßt lieber Nikolaus, wieder gehst du von Haus zu Haus...

nach oben

Die Schildkröten beim Adventssingen 2015

Laterne, Laterne

Die Kinder der Schildkrötenklasse bastelten zum ersten Mal in ihrer Grundschulzeit Laternen. Natürlich musste es entsprechend des Klassentiers eine Schildkröten-Laterne sein. Mit viel Elan wurden Salatschüsseln, Kugeln als Köpfe und Plastiklöffel als Schwänze mit grünem Transparentpapier bekleistert. Nun bemalte jedes Kind noch einen Teller als Bauch und gestaltete ganz individuell vier Füße für die Schildkröte. Nun freuen sich alle Kinder, ihre Laterne am Montag beim Martinszug ausführen zu können. 





In Bastelaktion

So ein Schilkrötenpanzer sieht auch als Hut gut aus!

nach oben

Treffen auf dem Spielplatz

Ganz spontan trafen sich am Sonntagvormittag alle Schildkröten mit ihren Eltern auf dem Oemberg-Spielplatz, um sich kennenzulernen. Während die Kinder schaukelten, Fußball spielten und kletterten, konnten sich die Eltern in Ruhe bei mitgebrachten Köstlichkeiten unterhalten. Auch das Wetter spielte mit und alle hatten einen schönen sonnigen Vormittag. 

nach oben

Die Schildkrötenwanderung

Am Freitag (04.09.15) übten die kleinen Schildkröten das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Dabei erklärte Herr Gelhaar von der Polizei den Schulanfängern was beim Überqueren der Straße und bei Ausfahrten zu beachten ist. Vielen lieben Dank dafür!

nach oben

Saarner Herzen wurden verteilt. Lieben Dank an 'Aul Saarn'!

Der Stammtisch 'Aul Saarn' trifft sich nicht nur einmal im Monat, um die Mundart 'Ssaansch Platt' zu pflegen, sondern versüßt auch allen Saarner Schulneulingen die Einschulung. So kamen auch dieses Jahr zwei Mitglieder des Stammtisches in die ersten Klassen der GGS am Oemberg begrüßten die Kinder auf Mölmsch und verteilten ein Lebkuchenherz als Zeichen der Verbundenheit mit dem Ortsteil Saarn.

nach oben

©2012 GGS am Oemberg    Zuletzt geladen: 2017-12-15 22:45:47